Backtechnik – Das Technikmagazin für die Backbranche

Backtechnik ist die renommierte Fachpublikation für die Backindustrie und die filialisierenden Betriebe weltweit. Mit einem anspruchsvollen redaktionellen Inhalt bietet Backtechnik seinen Lesern genau das Hintergrundwissen, das für eine erfolgreiche Produktion benötigt wird. Ein Konzept, das sich bewährt: Backtechnik ist das offizielle Organ der Association Internationale de la Boulangerie Industrielle (AIBI) sowie der Vereinigung der Backbranche (VDB) in Deutschland.

 

Backtechnik gibt es in drei internationalen Formaten: Backtechnik Europe als deutsch/englische Ausgabe mit Wendecover für den starken europäischen Markt konzipiert, Backtechnik Russia mit Reportagen aus verschiedenen Bereichen von Betrieben aus Russland und der Welt, und Backtechnik International mit einer erweiterten internationalen Leserschaft in Nordamerika, im Nahen und Mittleren Osten, in Asien und Australien.

 


Nachrichten aus der Backindustrie


 

06.07.2017

Freuen sich auf eine Rekord-südback, von rechts: Ulrich Kromer (Messe Stuttgart), Andreas Kofler (Bäckerinnungsverband Würtemberg), Klaus Vollmer (Landesinnungsmeister des Konditorhandwerks Baden-Württemberg) sowie Holger Knieling (Bäko-Zentrale Süd). (Foto: BJ / Dirk Waclawek 2017)

südback will die 40.000er-Marke knacken

Alle reden von Betriebsschließungen und dem Rückgang der Betriebszahlen. Wie auf der Pressekonferenz der Messe Stuttgart zur südback deutlich wurde, merkt die wichtigste Ausstellung des Bäckerhandwerks von dieser Entwicklung nichts. Besser gesagt wächst man sogar: Ulrich Kromer von Baerle, Sprecher der Geschäftsführung der Messe Stuttgart, möchte in diesem Jahr vom 23. bis 26. September gern die Marke von 40.000 Besuchern knacken und damit das sehr gute Ergebnis von 2016 noch einmal verbessern. Die Akzeptanz bei den Bäckern zieht naturgemäß die Aussteller an. 700 werden in diesem Jahr kommen – ebenfalls ein Rekord. Die südback-Veranstalter führen inzwischen eine Warteliste. Den Lieferanten, die in diesem Jahr nicht mehr zum Zuge kommen, machte Kromer Hoffnung auf 2019: Dann wird die südback vielleicht noch eine weitere Halle bekommen. Diese Erweiterung ist in diesem Jahr wegen der Belegung der Hallen durch andere Messen nicht mehr möglich. Angesichts der iba in München wird die Südback im Jahr 2018 wieder eine Pause einlegen. Trotzdem dürfte man beim iba-Veranstalter, dem Zentralverband des deutschen Bäckerhandwerks, den Atem des Verfolgers im Nacken spüren. Kromer kündigte jedenfalls frohgemut an, in Zukunft verstärkt den internationalen Markt zu beackern. Schon im Jahr 2016 hatte sich beispielsweise die Zahl der Besucher aus Österreich verdoppelt. Die Differenzierung zur iba mit der südback-Fokussierung auf das Handwerk soll allerdings grundsätzlich bestehen bleiben, Kromer: „Wir orientieren uns an den Bedürfnissen des Handwerks, das gibt es aber ja auch in anderen Ländern.” Was die Besucheranzahl aus dem Handwerk angeht, dürfte die südback die iba inzwischen überholt haben. Zumindest in den Nicht-iba-Jahren ist sie also ganz klar die Messe des deutschen Bäckerhandwerks.

Damit das so bleibt, baut der Bäckerinnungsverband Württemberg sein Workshop- und Demonstrations-Angebot in Zusammenarbeit mit der Akademie des deutschen Bäckerhandwerks auf der südback weiter aus. Andreas Kofler, Geschäftsführer des Verbandes Württemberg, betonte, dass im Trendforum in diesem Jahr die Themen Ausbildung und Gewinnung neuer Mitarbeiter einen Schwerpunkt bilden werden. Dazu kommt wie gewohnt ein Fachprogramm mit Wettbewerben sowie Beratung zu betriebswirtschaftlichen und betriebstechnischen Fragen.

 

[zurück]


Die Vereinigung der Backbranche (VDB) fördert den Wissens- und Erfahrungsaustausch innerhalb der Backbranche. Aktuelle VDB-Termine (Auswahl):

• Landesgruppen Ost, 13. Oktober 2017
VDB Forum Ost
• Landesgruppe Pfalz-Saar, 16. Oktober 2017
Besichtigung AAFES – Die Bäckerei der amerikanischen Streitkräfte in Europa
• Landesgruppe Westfalen-Lippe, 6.11.2017
Besichtigung der Dr. Oetker Welt, Bielefeld

Alle Angaben ohne Gewähr, kein Anspruch auf Vollständigkeit. Bitte melden Sie sich zu den Veranstaltungen direkt bei der VDB an. Mehr Informationen erhalten Sie auf den Seiten der VDB.


Die neue Backtechnik Europe

Die Fachpublikation für die Backindustrie und filialisierende Betriebe weltweit.

Leseprobe, click to read a sample issue